Startseite
  Archiv
  once upon a time...
  fotos von unterwegs
  die anderen partypeople
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/lena-down-under

Gratis bloggen bei
myblog.de





so, bisschen verspaetet...

...aber doch da.

oh mann, das internet war kaputt...zwar nur 2 tage, aber ich dachte, die welt geht unter naja, ganz so schlimm wars nicht, aber ich muss doch irgendwie mit der aussenwelt in kontakt bleiben...und immer sms oder telefon wird zu teuer!

ja...die fotos von den blue mountains hab ich ja groesstenteils rumgeschickt, wer sie nicht gekriegt hat, muss wen kontaktieren DER sie bekommen hat

ashtons erkaeltung ist vorbei, diese woche (sind ja erst heute und gestern, montag war hier feiertag und ich hatte frei) ist er sogar eigentlich besonders lieb und umarmt mich die ganze zeit. ich heiss uebrigens bei ihm nana...lena kann er nicht sagen, aber er strengt sich auch gar nicht an, das zu lernen, er findet nana wohl besser naja, heiss ich halt nana jetzt. 

die eisbar war auch klasse...bisschen uebertrieben mit den klamotten die man anziehen musste, als norddeutsche ist man kaelte ja eigentlich gewoehnt, aber innen wars dann doch ganz nett. kleiner als ich gedacht hab, aber ok! wie gesagt alles aus eis, auch die glaeser (hatte grossen spass dran, muster in meins zu nuckeln)... 

hmm. zu den kakerlaken. ich glaub wir sind sie einigermassen los...aus meinem zimmer sind sie jedenfalls bis jetzt verschwunden, einer grossen ladung kakerlaken-killer-spray sei dank. mama sagt, ich hab bestimmt ne vergiftung jetzt, aber lieber vergiftung als krabbelnde riesen-kakerlaken...iigitt. 

viel mehr hab ich im moment auch gar nicht zu erzaehlen...ich treff immer mehr deutsche nannys aufm spielplatz und sonstwo...gibts in deutschland noch menschen? scheint so als ob die alle hier waeren. 

freitag war ich wieder im purple sneakers club, wieder mit christin, war auch wieder witzig! leider faellt das wohl diesen freitag flach, weil alle die mit mir hingehen wuerden irgendwo im urlaub sind. aber naechste woche wieder!

achja, und nochwas halbwegs spannendes (ja sorry, aber mehr spannendes ist hier nicht passiert, also ist sogar das hier erwaehnenswert): als ich gestern auf den bus gewartet hab hat der, als er ankam, erstmal die komplette seite von nem funkelnagelneuen mercedes ...naja...demoliert. sah nicht schoen aus.

mehr faellt mir jetzt nicht ein, sorry, aber wenn was passiert, schreib ichs hier hin.

adios 

4.10.06 04:22


cockroach-alarm.

und schon wieder befinden wir uns in der mitte der woche...das heisst: bald ist wieder freitag, purple sneakers sind angesagt. also rein in die chucks und dann wird gerockt... aber davor stehen noch 2 tage arbeit.

mensch, ich hab letzte nacht schon wieder kaum geschlafen...war zwar gegen halb 1 zuhause, aber musste mich noch ne stunde auf kakerlakenjagd begeben. als ich naemlich gerade meine jacke an den haken an der tuer haengen wollte, sah ich da so 2 ziieemlich lange fuehler hinterm oberen tuerrahmen hervorgucken und langsam hin- und herschwenken ... erst dachte ich, es waer so ne komische langbeinspinne wie die in deutschland zu milliarden rumlaufen...aber dann hab ich mich dran erinnert dass ich ja in australien bin und es GARANTIERT ein riesenvieh von kakerlake sein wird. also bin ich zum bett gehechtet um das cockroach-spray vom nachttisch zu schnappen (natuerlich - wie immer wenn mans dringend braucht - fast alle...) und dann ein bisschen meinen oberen tuerrahmen und die wand dadrueber einzuspruehen. die fuehler verzogen sich, ich dachte ich waer gerettet...denkste. hab natuerlich noch abgewartet, ob sich da was tut und mit nem spiegel irgendwie daraufgeguckt, denn frau weiss sich ja zu helfen...nix gesehen...aber dann gehoert. lautes krabbeln (da war dann klar, das vieh ist echt mal gross) und zappeln....genau zu dem zeitpunkt fiel mir dann auch aus dem augenwinkel ein anderes vieh, nicht ganz so gross, auf dem schrank auf. dafuer war aber kein spray mehr da. im naechsten moment hab ich dann das riesending vom tuerrahmen an der wand runterlaufen sehen, was mich dazu veranlasst hat, mit einem riesensatz auf mein bett zu springen. im flug hab ich angst bekommen, dass es sich da auch welche gemuetlich gemacht haben...zum glueck war dem nicht so...von dieser sicheren (haha, wer's glaubt, die dinger kommen ueberall hin) entfernung aus hab ich die beiden dann erstmal beobachtet und gehofft dass das groessere von den biestern an spray-vergiftung stirbt. tats nicht, es krabbelte froehlich auf dem teppich an der wand lang richtung fenster, mit kurzem zwischenstop hinter meinen ganzen handtaschen. irgendwann hab ich mich vom bett runtergetraut und bin mit aufgerolltem frauenmagazin (guuut, dass jaala sowas liest und mir auch welche mitbringt; zu irgendwas muessen sie ja gut sein) auf den schrank zu, um das kleine ding zu erschlagen. dachte es haette geklappt, hatts aber erst ganz viel spaeter nach mehreren alaeufen dann...nachdem ich das grosse mistding mit nem stock vom balkon gekillt hab. das ging aber auch erst nachdem ich mich mit nem schuh, dem magazin und der leeren spraydose bewaffnet auf den balkon und wieder ins zimmer und in richtung kakerlake getraut hab....dann auch noch mit dem stock im waffensortiment. finally: beide tot, jaala musste sie heute morgen wegmachen weil ich mir das nicht antun konnte. ich glaub ich hab inzwischen wirklich ne ausgepraegte phobie. als ich gestern auf der jagd war ging das nicht ohne zittern, gaensehaut und ausgepraegter uebelkeit...da musste ich mich echt zusammenreissen um nicht alles, was ich ueber den tag hinweg so zu mir genommen hatte, wieder auf falschem wege von mir zu geben. aber ich hatte angst, dass auf dem klo auch noch so'n ding sitzt und ausserdem haetten die anderen beiden entkommen koennen.

so. jedenfalls kauft jaala heute neues spray und sagt, ich soll mal morgen frueh den ganzen raum einspruehen, dann lueften und hoffen, dass abends keine anderen lebewesen ausser mir in meinem zimmer naechtigen. ja mama: scheiss auf die chemie. damit gehts mir besser als mit kakerlaken.

ansonsten ist aber alles wunderbar hier, ich war gestern mit ashton und jenny im centennial park, dem groessten park hier in sydney...wir waren enten fuettern und auf dem spielplatz. enten fuettern fand er klasse, das muessen wir bald wieder machen. da kamen erinnerungen hoch....ich hab doch auch so gerne entchen gefuettert frueher! allerdings waren in der graft und im kurpark in cux keine pelikane und schwarze schwaene und aale, die direkt ans ufer kamen. hatte grosse muehe, ashton davon abzuhalten, selber mit ins wasser zu springen...

naja, heute ist ja mittwoch, playgroup-day. da waren wir heute allerdings leider gar nicht lange, da um 11 leute kamen um die wohnung anzugucken, das haus wird naemlich verkauft...aber wir koennen hier wohnen bleiben, da jaalas mietvertrag bis mindestens april geht.

das wetter ist heute so klasse...wuerd am liebsten mit ashton wieder an den bondi beach, aber ich hab keine lust dahinzulaufen heute...ist zu warm. ausserdem waren wir montag erst da und sind n paar mal bis zu den knoecheln (meinen) ins wasser bzw in die wellen gerannt...bis ashton klitschnass war und wir nachhause mussten weil wir sowieso eh schon viel zu spaet dran waren. aber schien ihm gefallen zu haben...und naechste woche gehen wir dann wahrscheinlich mal mit molly und ihrer tochter alisha hin, die wohnen aufm weg dahin und finden den strand auch ganz klasse. molly ist die mutter, mit der ich immer zusammen zur playgroup laufe...kommt eigentlich aus...oh mann...aeh...papua nueguinea? oder wars irgendwas indisches? hm. naja, jedenfalls woanders her. sehr nett!

 

ohja, und heute abend treff ich mich uebrigens mit kirsten aus delmenhorst (fuer die unter euch, die sie nicht kennen: das ist ein maedel aus meinem jahrgang die grad in australien work and travel macht)...die arbeitet naemlich gerade in sydney. freu mich drauf, mal jemanden aus der heimat zu sehen, den man kennt! das wird lustig.

so. jetzt hab ich keinen bock mehr. ashton schlaeft, also pack ich mich auch mal n stuendchen oder so hin...hoffentlich schlaeft er heute mal laenger als eine stunde.

bis bald! 

11.10.06 04:19


oh yeah, boys and girls...where are we going, where are we going, where are we going now...??

....purple sneakers!

denn: heute ist freitag. juhu!

und mein cousinchen hat geburtstag...an dieser stelle zum wiederholten male: HAPPY BIRTHDAY, mia!! 

ja...sonst ist hier glaub ich nicht soo viel passiert. das wetter war ja letzte woche echt mal super, weswegen ich mir ja auch erstmal ne kurze hose und n cappy usw zugelegt hab...toll, konnte ich diese woche aber nur gestern gebrauchen, davor wars wolkig und regnerisch...und heute ist es wieder wolkig (regen kommt evtl noch, sagt der wetterbericht). wann wird denn mal sommer? obwohl, naja, es ist oktober und ich sollte happy sein dass ich nicht so'n kackwetter hab wir ihr da in deutschland denn warm ist es ja trotzdem. und im sommer klag ich dann bestimmt ueber zu viel hitze und keine abkuehlung usw...naja.

achja, gibt doch was neues: ich bleib laenger hier. hab ja eigentlich geplant, im april wiederzukommen (maerz hab ich ja relativ schnell verworfen)...aber das ist auch immernoch einfach zu wenig zeit fuer dieses land. ich bleib dann also jetzt wohl bis mitte februar bei jaala und ashton (wollte ashtons 2. geburtstag am 17.2. noch mitkriegen) und mach mich dann auf die socken, das land erkunden...

- kurze zwischenbemerkung: es regnet. -

...und zwar werd ich das wohl mit jenny tun, in unserem nigelnagelneuen vw-bus den wir dann haben werden!! ein wort im letzten satz ist unrealistisch. der bus wird wohl gebraucht sein, und das nicht zu knapp! da muss tante lena nochmal sehen, wie sie das mit dem geld macht...

 - noch ne zwischenbemerkung: es regnet WIE SAU. -

...aber tante lena kriegt das schon hin. sie muss jetzt mal ganz viel sparen!! aber erst, nachdem sie sich das allerschoenste oberteil zugelegt hat. hehe... schwarz mit goldenen sternchen.

was mach ich denn heute abend wenns jetzt so daemlich regnet?? bin sonst immer ohne jacke hingegangen, weil ich ja nicht so der mensch bin der gerne kompliziert mit taeschchen usw weggeht...am besten alles am koerper tragen und kein ueberfluessiger ballast...aber so muss ich ja irgendwas mitnehmen! oder ich mach einen auf wetlook?? mist.

oh, ashtons pyjama-hose haengt noch draussen, zum trocknen, weil er heute morgen ne ganze menge wasser drueber gekippt hat. tja, da muss sie wohl jetzt noch laenger haengen bis sie trocken ist...ICH geh nicht raus und hol sie rein. auf dem balkon kann man naemlich mittlerweile fast schwimmen gehen...toll, das wetter haett ich auch in deutschland haben koennen. aber nein, lena, mecker nicht...es wird sommer.

hab keinen bock mehr zu schreiben, vielleicht gibts morgen oder sonntag nen wochenendbericht...

adios!

PS: das kackwetter hab ich jetzt ja doch. 

20.10.06 07:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung