Startseite
  Archiv
  once upon a time...
  fotos von unterwegs
  die anderen partypeople
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/lena-down-under

Gratis bloggen bei
myblog.de





oh oh...

und schon wieder hab ich 20 tage lang nix geschrieben. hatte aber irgendwie einfach nicht so wirklich lust, mich hier hinzusetzen und alles nochmal aufzuschreiben, was ich so erlebt hab! ich erzaehls ja sowieso schon immer 10 mal am telefon und dann in emails, per icq usw...

naja.

also das wetter hier ist inzwischen wunderbar, die sonne knallt, lena wird schoko und das wasser ist tuerkis-blau...sehr verfuehrend, leider ist reinspringen mit kleinkind anne hacken eher schwierig. deshalb wate ich eher durch knietiefes wasser und lass ashton ueber wellen huepfen (haha, huepfen...ich heb ihn drueber). an den wochenenden, wenn ich dann mal zeit fuer mich haette und selber durch die wellen huepfen koennte, ist es dann natuerlich entweder zu windig (und damit zu kalt um halbnackig am strand zu bretzeln), oder die sonne entschliesst sich dazu, dann gerade mal einen tag pause zu machen. life is unfair. naja...dieses wochenende wirds was, ganz bestimmt...nur nie die hoffnung aufgeben!

ansonsten hab ich ashton jetzt endlich mal ins bett gekriegt (der erste mittagsschlaf seit 3 tagen)...leicht war das aber heute auch nicht. war mit ihm auf dem weg nach bondi, annen strand, grad 5min gelaufen, pennt er in der karre ein. ich wieder umgedreht, nachhause gelaufen, will ihn ins bett tragen...er wacht auf. da konnte ich ihn dann nicht mehr einfach ins bett legen (das laesst er mittags nicht mit sich machen)...sondern musste ihn wieder mit ins wohnzimmer nehmen, wo er dann zum glueck von alleine irgendwann eingepennt ist waehrend ich kurz mit jenny telefoniert hab...bin gespannt wie lange er schlaeft, um 1 kommen die fuckin klemptner (die, die einfach immer zu spaet kommen oder termine verplanen, weswegen ich immer dummdusselig planlos hier zuhause sitzen muss und warten muss, nur damit die dann doch nicht auftauchen), dann wacht er bestimmt wieder auf oh mann, ich brauch mal wochenende...jetzt aber dringend!!

 

aber urlaub gibts bald erstmal: hab gestern den flug zu janina nach brisbane gebucht, heute in 2 wochen gehts los...! jippi...

 und heute abend komm ich auch endlich wieder mal dazu, was zu machen, kaffee trinken mit jenny. werd mir noch n eis dazu kaufen glaub ich, einfach mal als belohnung dass ichs diese woche mit ashton aushalte. ist ja nicht nur, dass er nicht schlaeft...er ist auch noch die ganze zeit gnatschig! und ich hatte seit 3 tagen keine pause und hab gestern auch noch abends babygesittet. da ist ein eis mal erlaubt.

and friiiday, boys and girls, friiiiday ist ja auch schon morgen, da gehts wieder ab zu...ach, wozu erwaehn ichs noch.

oh, und diese woche wird mal nicht geshoppt...noch so ne herausforderung! aber ich muss echt mal sparen, wir wollen schliesslich nen bus kaufen. auch wenns zu dritt billiger wird, teuer ist es immernoch...

viel mehr neues gibts glaub ich auch schon gar nicht mehr...und ich bin schon wieder schreibfaul.

julie, ich freu mich auf in...aehm...4 wochen und 2 tagen!!! jippi....

bis spaeter kinnings 

23.11.06 01:39


sodele partypeople...

...da ham wa ja echt ma lange nix mehr jeschrieben, wa?? muessen wa nachholen. und nu pennt der luette auch grad, das is diiee gelegenheit!

obwohl ich ma wieder gar nicht weiss, wo ich anfangen soll. erstma dat unwichtigste: wetter durchwachsen. mal sonne und knalleheiss, dann wieder sturm und regen (wie heute zb), aber ich weiss ja, in deutschland ist es noch schlimmer! hehe...

naja, wenigstens ist es nicht kalt dabei. einfach ein bisschen ungemuetlich und vor allem doof, weil man mit ashton nicht rausgehen kann.

ansonsten...hatte ich in den letzten tagen viel spass, letzte woche freitag waren wir ma wieder (ach, wozu erwaehn ichs ueberhaupt noch) im purple sneakers, war ma wieder sehr lustig!! haben auch wieder lustige leute getroffen, der tiny teddybaer fand den einen davon sogar gleich SO lustig, dass sie ihn knutschen musste vielleicht sind von den voegeln ja heute auch wieder ein paar da. hab samstag abend (oder sonntag??) dann auch noch 2 lustige polen im bus kennengelernt, die hier bei mir umme ecke (das kennen die maedels hier alle nicht so...umme ecke. genauso wie umzu...witzig!) wohnen. eigentlich wollten die heute auch mit uns mitkommen, aber nee, keine zeit, keine zeit. dann naechstes mal oder so. whatever.

mittwoch hatte ich uebrigens den worst day hier, ashton gings mal gaaar nicht gut und er hat die ganze zeit nur gebruellt...hab dann versucht ihn wieder happy zu kriegen, mit spielen, keksen, vorlesen, tv, vorsingen, rumtragen, musik...aber irgendwie hat alles immer nur so 1-2min gewirkt. dann ging dat geplaerre wieder los...kann ihn ja aber auch verstehen, wenns einem mistig geht, heult man

der hat sich uebrigens in letzter zeit n bisschen gebessert! eigentlich ist er ja manchmal so'n kleines kloppkind, das dann anderen auch gerne mal eins ueberzieht wenn er die schaufel oder das auto oder wat weess ick nicht haben darf...da muss lena-nana immer mal wieder ein machtwort sprechen. aber in letzter zeit bessert er sich, meine erziehungsmethoden scheinen wirkung zu zeigen, wasn erfolgserlebnis!!!! jetzt umarmt er immer einfach so aus heiterem himmel diverse kinder. und mich sowieso...er kommt immer angelaufen und umarmt meine beine, dann guckt er hoch und sagt: up! up!! und wenn ich ihn dann hochhebe, krieg ich noch ne umarmung und ein kuesschen. wenn man ihn dann auch knutscht, quietscht er immer los, anscheinend ist er im gesicht kitzelig! aber sonst auch, ich hab immer groessten spass daran, ihn durchzukitzeln bis er bruellt vor lachen. er anscheinend auch

und tanzen muss ich jetzt immer mit ihm...und ich sags euch leute, der hat mal echt nen guten musikgeschmack!! meiner meinung nach, haha... ich schmeiss immer the fashion oder die monkeys oder sowat in der art rein...und dazu rockt der luette dann durchs wohnzimmer oder will auf meinen arm, damit ich mit ihm durch die bude dance. und dazu ruft er immer: dance, dance!

auch DANN koennt ich ihn auffressen.

ja, wat noch?

braun bin ich geworden...sagen andere. mir faellt das nur in bestimmtem licht auf

und anfang dezember geh...nee, flieg ich dann die brisbanejane besuchen, juhu, das kann was werden! freu ich mich schon sehr drauf.

worauf ich mich auch total freue, ist unsere reise ab februar...christin kommt jetzt wohl auch mit dann, das heisst, das auto wird billiger und wir muessen uns zu dritt reinquetschen. aber passt schon. das wird auch spassig dann...

jetzt faellt mir grad schon wieder nischt mehr ein. obwohl ich am anfang noch so viel im kopp hatte...aber das ist glaub ich einfach so, weil fuer mich alles so normal hier ist und ich es nicht gewohnt bin, taeglich von dem zu erzaehlen, was ich erlebt hab, wenns nix ueberdurchschnittlich interessantes war...hmm.

hoffe ihr habt ne coole zeit, auch ohne mich, was ich mir als ganz schwer realisierbar vorstelle, hehe...

bis bald alle meine freundchen, homies, family und stefan die keule!

ich hab euch lieb und an euch alle nen fetten schmatzer von der suedhalbkugel auf der anderen seite...

adios

 

PS: hab n paar neue fotos reingestellt! 

3.11.06 06:03


oh yeah, boys and girls...where are we going, where are we going, where are we going now...??

....purple sneakers!

denn: heute ist freitag. juhu!

und mein cousinchen hat geburtstag...an dieser stelle zum wiederholten male: HAPPY BIRTHDAY, mia!! 

ja...sonst ist hier glaub ich nicht soo viel passiert. das wetter war ja letzte woche echt mal super, weswegen ich mir ja auch erstmal ne kurze hose und n cappy usw zugelegt hab...toll, konnte ich diese woche aber nur gestern gebrauchen, davor wars wolkig und regnerisch...und heute ist es wieder wolkig (regen kommt evtl noch, sagt der wetterbericht). wann wird denn mal sommer? obwohl, naja, es ist oktober und ich sollte happy sein dass ich nicht so'n kackwetter hab wir ihr da in deutschland denn warm ist es ja trotzdem. und im sommer klag ich dann bestimmt ueber zu viel hitze und keine abkuehlung usw...naja.

achja, gibt doch was neues: ich bleib laenger hier. hab ja eigentlich geplant, im april wiederzukommen (maerz hab ich ja relativ schnell verworfen)...aber das ist auch immernoch einfach zu wenig zeit fuer dieses land. ich bleib dann also jetzt wohl bis mitte februar bei jaala und ashton (wollte ashtons 2. geburtstag am 17.2. noch mitkriegen) und mach mich dann auf die socken, das land erkunden...

- kurze zwischenbemerkung: es regnet. -

...und zwar werd ich das wohl mit jenny tun, in unserem nigelnagelneuen vw-bus den wir dann haben werden!! ein wort im letzten satz ist unrealistisch. der bus wird wohl gebraucht sein, und das nicht zu knapp! da muss tante lena nochmal sehen, wie sie das mit dem geld macht...

 - noch ne zwischenbemerkung: es regnet WIE SAU. -

...aber tante lena kriegt das schon hin. sie muss jetzt mal ganz viel sparen!! aber erst, nachdem sie sich das allerschoenste oberteil zugelegt hat. hehe... schwarz mit goldenen sternchen.

was mach ich denn heute abend wenns jetzt so daemlich regnet?? bin sonst immer ohne jacke hingegangen, weil ich ja nicht so der mensch bin der gerne kompliziert mit taeschchen usw weggeht...am besten alles am koerper tragen und kein ueberfluessiger ballast...aber so muss ich ja irgendwas mitnehmen! oder ich mach einen auf wetlook?? mist.

oh, ashtons pyjama-hose haengt noch draussen, zum trocknen, weil er heute morgen ne ganze menge wasser drueber gekippt hat. tja, da muss sie wohl jetzt noch laenger haengen bis sie trocken ist...ICH geh nicht raus und hol sie rein. auf dem balkon kann man naemlich mittlerweile fast schwimmen gehen...toll, das wetter haett ich auch in deutschland haben koennen. aber nein, lena, mecker nicht...es wird sommer.

hab keinen bock mehr zu schreiben, vielleicht gibts morgen oder sonntag nen wochenendbericht...

adios!

PS: das kackwetter hab ich jetzt ja doch. 

20.10.06 07:15


cockroach-alarm.

und schon wieder befinden wir uns in der mitte der woche...das heisst: bald ist wieder freitag, purple sneakers sind angesagt. also rein in die chucks und dann wird gerockt... aber davor stehen noch 2 tage arbeit.

mensch, ich hab letzte nacht schon wieder kaum geschlafen...war zwar gegen halb 1 zuhause, aber musste mich noch ne stunde auf kakerlakenjagd begeben. als ich naemlich gerade meine jacke an den haken an der tuer haengen wollte, sah ich da so 2 ziieemlich lange fuehler hinterm oberen tuerrahmen hervorgucken und langsam hin- und herschwenken ... erst dachte ich, es waer so ne komische langbeinspinne wie die in deutschland zu milliarden rumlaufen...aber dann hab ich mich dran erinnert dass ich ja in australien bin und es GARANTIERT ein riesenvieh von kakerlake sein wird. also bin ich zum bett gehechtet um das cockroach-spray vom nachttisch zu schnappen (natuerlich - wie immer wenn mans dringend braucht - fast alle...) und dann ein bisschen meinen oberen tuerrahmen und die wand dadrueber einzuspruehen. die fuehler verzogen sich, ich dachte ich waer gerettet...denkste. hab natuerlich noch abgewartet, ob sich da was tut und mit nem spiegel irgendwie daraufgeguckt, denn frau weiss sich ja zu helfen...nix gesehen...aber dann gehoert. lautes krabbeln (da war dann klar, das vieh ist echt mal gross) und zappeln....genau zu dem zeitpunkt fiel mir dann auch aus dem augenwinkel ein anderes vieh, nicht ganz so gross, auf dem schrank auf. dafuer war aber kein spray mehr da. im naechsten moment hab ich dann das riesending vom tuerrahmen an der wand runterlaufen sehen, was mich dazu veranlasst hat, mit einem riesensatz auf mein bett zu springen. im flug hab ich angst bekommen, dass es sich da auch welche gemuetlich gemacht haben...zum glueck war dem nicht so...von dieser sicheren (haha, wer's glaubt, die dinger kommen ueberall hin) entfernung aus hab ich die beiden dann erstmal beobachtet und gehofft dass das groessere von den biestern an spray-vergiftung stirbt. tats nicht, es krabbelte froehlich auf dem teppich an der wand lang richtung fenster, mit kurzem zwischenstop hinter meinen ganzen handtaschen. irgendwann hab ich mich vom bett runtergetraut und bin mit aufgerolltem frauenmagazin (guuut, dass jaala sowas liest und mir auch welche mitbringt; zu irgendwas muessen sie ja gut sein) auf den schrank zu, um das kleine ding zu erschlagen. dachte es haette geklappt, hatts aber erst ganz viel spaeter nach mehreren alaeufen dann...nachdem ich das grosse mistding mit nem stock vom balkon gekillt hab. das ging aber auch erst nachdem ich mich mit nem schuh, dem magazin und der leeren spraydose bewaffnet auf den balkon und wieder ins zimmer und in richtung kakerlake getraut hab....dann auch noch mit dem stock im waffensortiment. finally: beide tot, jaala musste sie heute morgen wegmachen weil ich mir das nicht antun konnte. ich glaub ich hab inzwischen wirklich ne ausgepraegte phobie. als ich gestern auf der jagd war ging das nicht ohne zittern, gaensehaut und ausgepraegter uebelkeit...da musste ich mich echt zusammenreissen um nicht alles, was ich ueber den tag hinweg so zu mir genommen hatte, wieder auf falschem wege von mir zu geben. aber ich hatte angst, dass auf dem klo auch noch so'n ding sitzt und ausserdem haetten die anderen beiden entkommen koennen.

so. jedenfalls kauft jaala heute neues spray und sagt, ich soll mal morgen frueh den ganzen raum einspruehen, dann lueften und hoffen, dass abends keine anderen lebewesen ausser mir in meinem zimmer naechtigen. ja mama: scheiss auf die chemie. damit gehts mir besser als mit kakerlaken.

ansonsten ist aber alles wunderbar hier, ich war gestern mit ashton und jenny im centennial park, dem groessten park hier in sydney...wir waren enten fuettern und auf dem spielplatz. enten fuettern fand er klasse, das muessen wir bald wieder machen. da kamen erinnerungen hoch....ich hab doch auch so gerne entchen gefuettert frueher! allerdings waren in der graft und im kurpark in cux keine pelikane und schwarze schwaene und aale, die direkt ans ufer kamen. hatte grosse muehe, ashton davon abzuhalten, selber mit ins wasser zu springen...

naja, heute ist ja mittwoch, playgroup-day. da waren wir heute allerdings leider gar nicht lange, da um 11 leute kamen um die wohnung anzugucken, das haus wird naemlich verkauft...aber wir koennen hier wohnen bleiben, da jaalas mietvertrag bis mindestens april geht.

das wetter ist heute so klasse...wuerd am liebsten mit ashton wieder an den bondi beach, aber ich hab keine lust dahinzulaufen heute...ist zu warm. ausserdem waren wir montag erst da und sind n paar mal bis zu den knoecheln (meinen) ins wasser bzw in die wellen gerannt...bis ashton klitschnass war und wir nachhause mussten weil wir sowieso eh schon viel zu spaet dran waren. aber schien ihm gefallen zu haben...und naechste woche gehen wir dann wahrscheinlich mal mit molly und ihrer tochter alisha hin, die wohnen aufm weg dahin und finden den strand auch ganz klasse. molly ist die mutter, mit der ich immer zusammen zur playgroup laufe...kommt eigentlich aus...oh mann...aeh...papua nueguinea? oder wars irgendwas indisches? hm. naja, jedenfalls woanders her. sehr nett!

 

ohja, und heute abend treff ich mich uebrigens mit kirsten aus delmenhorst (fuer die unter euch, die sie nicht kennen: das ist ein maedel aus meinem jahrgang die grad in australien work and travel macht)...die arbeitet naemlich gerade in sydney. freu mich drauf, mal jemanden aus der heimat zu sehen, den man kennt! das wird lustig.

so. jetzt hab ich keinen bock mehr. ashton schlaeft, also pack ich mich auch mal n stuendchen oder so hin...hoffentlich schlaeft er heute mal laenger als eine stunde.

bis bald! 

11.10.06 04:19


so, bisschen verspaetet...

...aber doch da.

oh mann, das internet war kaputt...zwar nur 2 tage, aber ich dachte, die welt geht unter naja, ganz so schlimm wars nicht, aber ich muss doch irgendwie mit der aussenwelt in kontakt bleiben...und immer sms oder telefon wird zu teuer!

ja...die fotos von den blue mountains hab ich ja groesstenteils rumgeschickt, wer sie nicht gekriegt hat, muss wen kontaktieren DER sie bekommen hat

ashtons erkaeltung ist vorbei, diese woche (sind ja erst heute und gestern, montag war hier feiertag und ich hatte frei) ist er sogar eigentlich besonders lieb und umarmt mich die ganze zeit. ich heiss uebrigens bei ihm nana...lena kann er nicht sagen, aber er strengt sich auch gar nicht an, das zu lernen, er findet nana wohl besser naja, heiss ich halt nana jetzt. 

die eisbar war auch klasse...bisschen uebertrieben mit den klamotten die man anziehen musste, als norddeutsche ist man kaelte ja eigentlich gewoehnt, aber innen wars dann doch ganz nett. kleiner als ich gedacht hab, aber ok! wie gesagt alles aus eis, auch die glaeser (hatte grossen spass dran, muster in meins zu nuckeln)... 

hmm. zu den kakerlaken. ich glaub wir sind sie einigermassen los...aus meinem zimmer sind sie jedenfalls bis jetzt verschwunden, einer grossen ladung kakerlaken-killer-spray sei dank. mama sagt, ich hab bestimmt ne vergiftung jetzt, aber lieber vergiftung als krabbelnde riesen-kakerlaken...iigitt. 

viel mehr hab ich im moment auch gar nicht zu erzaehlen...ich treff immer mehr deutsche nannys aufm spielplatz und sonstwo...gibts in deutschland noch menschen? scheint so als ob die alle hier waeren. 

freitag war ich wieder im purple sneakers club, wieder mit christin, war auch wieder witzig! leider faellt das wohl diesen freitag flach, weil alle die mit mir hingehen wuerden irgendwo im urlaub sind. aber naechste woche wieder!

achja, und nochwas halbwegs spannendes (ja sorry, aber mehr spannendes ist hier nicht passiert, also ist sogar das hier erwaehnenswert): als ich gestern auf den bus gewartet hab hat der, als er ankam, erstmal die komplette seite von nem funkelnagelneuen mercedes ...naja...demoliert. sah nicht schoen aus.

mehr faellt mir jetzt nicht ein, sorry, aber wenn was passiert, schreib ichs hier hin.

adios 

4.10.06 04:22


back in the city again

so, es ist montag, das wochenende ist rum, leider, aber das naechste ist schon in sicht.

war ja bis gestern in den blue mountains, eine bergansammlung in der naehe von sydney, wunderschoen, ich versuch auch fotos hier drauf zu tun, sonst schick ich sie per mail rum. und viele viele wege zum wandern gabs da...rauf und runter, treppauf und treppab, felsen und so weiter...meine fuesse tun weh wie sau. bin glaub ich selten so viel gelaufen, jedenfalls nicht innerhalb von 2 tagen!

allerdings hat sich das laufen gelohnt, haben viele schoene aussichten zu gesicht bekommen, regenwaldartige gruppierungen von baeumen (oh, das war milde ausgedrueckt, da gibts nix anderes als riesige baeume!), gigantische felswaende, die three big sisters natuerlich (wem das nix sagt: das sind 3 riesige felsen nebeneinander, die angeblich verhexte schwestern sind...jedenfalls nach einer aboriginee-sage), dann die katoomba falls (wasserfall) und den giant stairway (ziemlich steile treppe mit angeblich 860 stufen oder so, kam uns aber viel weniger vor. wir waren schlau und sind nur runter gestiegen, rauf haette mindestens mich voellig geschafft und ich haett mich schon mittags um 12 irgendwo hingelegt und drauf gewartet dass mich wer nachhause traegt. sind mit der seilbahn wieder rauf).

tja, und dann sind wir gestern abend halt wieder nachhause gefahren...wo ich dann erstmal 3 kakerlaken gesichtet hab, eine davon wurde sofort gekillt, die anderen beiden hab ich nicht gekriegt... allerdings wurde heute morgen noch eine mit insektenspray eingenebelt. hoffentlich ist sie jetzt tot! mag sich ja alles sehr harmlos anhoeren, aber ich hab mich EXTREM vor den viechern geekelt und es fiel mir auch total schwer die eine umzubringen (nicht wegen gewissensbissen, nee, einfach ekel da so nah ran zu muessen) oder die dinger ueberhaupt anzugucken. konnte auch kaum einschlafen, musste erstmal das licht anlassen...waer ich nicht so furchtbar muede und kaputt gewesen haett ich kein auge zugemacht!

ja...jetzt ist halt wie gesagt wieder montag, ashton hat ne totale erkaeltung und schnieft, hustet und heult die ganze zeit....das arme kind. heute abend gehts dann mit jenny, tina, sina (mit den dreien war ich uebrigens auch in den blue mountains, hab ich ja voellig vergessen zu erwaehnen) und evtl noch christin und noch welchen die ich nicht kenne ins minus 5 degrees, eine bar komplett aus eis, in der man auch nur 20min sein darf....kostet 30$, also 18euro, voll viel...aber wenigstens ein freigetraenk ist dabei.

so, jetzt faellt mir grad nix mehr ein, bin auch heute n bisschen zerstreut, deswegen der komische schreibstil. und wahrscheinlich auch diverse tippfehler...egal.

bis demnaechst!

25.9.06 05:05


i`m a survivor...

moin

heute war mal n netter tag...wunderschoenes wetter, richtig warm....das hab ich dann auch mit christin ausgenutzt und bin nach manly, to the beach geduest (mit der faehre, juhu!). wow, was fuer wellen! und surfer und warmer sand und und und...sind dann auch gleich in die wellen "gesprintet" und darin wie bekloppt rumgehuepft...man musste extrem aufpassen, dass man seinen bikini anbehaelt. vor allem mir ist die hose andauernd fast weggerissen worden...haette peinlich enden koennen. aber hat total spass gemacht, lange nicht in so hohen wellen gebadet!!

danach haben wir uns dann (eingecremt natuerlich!!) in die sonne geknallt. da lagen wir dann...und auf einmal ertoente ne stimme aus dem lautsprecher, die vor den giftigen bluebottlequallen gewarnt hat, da die heute vermehrt im wasser seien. damit war fuer uns beschlossen, dass wir NICHT nochmal ins wasser gehen...und auf einmal konnten wir auch das schild lesen, was wir schon die ganze zeit versucht haben, zu entziffern:

"CAUTION!! bluebottles!" 

naja. haben wir wohl glueck gehabt. die schwammen naemlich mit uns da im wasser rum und am strand lagen auch n paar vertrocknete. also die dinger bringen einen glaub ich nicht um...aber spassig sind sie auch nicht!!! also: bluebottles und haie ueberlebt. als wir gegangen sind haben wir dann noch ein lebendes (vermutlich in den letzten zuegen liegendes) exemplar am strand (weiter unten in richtung wasser) gefunden und es ausgiebig betrachtet und fotografiert. sehen komisch aus die dinger!

naja, danach gings dann weiter zum shoppen, zwar nicht fuer mich, ich war ja schon dieses we..aber das gucken hat sich auch gelont, jetzt weiss ich, wofuer ich mein naechstes gespartes geld ausgeben werde. BOAH waren da geile laeden mit noch geileren klamotten!! roxy, billabong, quicksilver, mambo, ALLES was man geil finden kann und wofuer man tausende euro ohne reue ausgeben koennte. ich haette nichtmal hingucken duerfen. und dann der eine geile laden mit dachterrasse mit tischen und baenken drauf, weil in dem laden auch getraenke und kuchen und muffins und so verkauft werden... das ist das paradies pur da. da fahr ich oefter hin.

so und jetzt bin ich wieder sandig und salzig zuhause...werd gleich ins bett gehen, muss ja morgen wieder arbeiten.

bis denn  

18.9.06 13:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung